SCREENREADER:

Schriftgröße

Schriftgröße: normalSchriftgröße: großSchriftgröße: sehr groß

Kontrast

Kontrast: NormalKontrast: Gelb-SchwarzKontrast: Schwarz-GelbKontrast: Weiß-BlauKontrast: Blau-Weiss


Inhalt

Benefiz-Bilderausstellung bringt rund EUR 1.500,-

Im Rahmen der Charity Kampagne 2014 lud das Odilien-Institut gemeinsam mit dem Verein Kunst- und Malbewegung Ries am Donnerstag, den 12. Juni 2014 um 19:00 Uhr zu einer besonderen Ausstellung ein. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung und setzten ein Zeichen für soziales Engagement. Nach einer Begrüßung durch den Geschäftsführer des Odilien-Instituts, Direktor Mag. Peter Haberer (im Bild neben dem Prokuristen der Odilien Mag. Rudolf Zangl zweiter von rechts) und einführenden Worten des Bürgermeisters der Gemeinde Kainbach/Graz, Mag. Manfred Schöninger (im Bild erster von links), eröffnete Christa Fratzl (im Bild zweite von links), die Gründerin des Vereins Kunst- und Malbewegung Ries, die Ausstellung.

Die Gäste nahmen die Gelegenheit gerne wahr, sich nicht nur mit den ausgestellten Werken zu befassen, sondern sich auch mit den Künstlerinnen und Künstlern über ihre Exponate auszutauschen. 

Der künstlerische Verein engagiert sich schon seit Jahren für ausgewählte soziale Projekte mit Benefizveranstaltungen. Unter dem Motto „Kunst für die Welt“, wird Kunst zu fairen Preisen für den guten Zweck verkauft und der Erlös geht zu 100 Prozent an die entsprechende Institution.

So fanden auch an diesem Donnerstag Abend eine Reihe von Bildern einen neuen Besitzer und brachten dem Odilien-Institut und dem Spendenprojekt Brailledrucker einen Erlös von rund EUR 1.500,- ein. Unter den ca. 60 kunstinteressierten Gästen beziehungsweise Spendern befand sich auch das Testimonial der Charity Kampagne 2014, Anja Platzer. In Vertretung von Andreas Sauseng, Direktor des Casino Graz, kam Stefan Bachernegg. Kulinarisch wurde der entspannte Abend von Köstlichkeiten der hauseigenen Odilien-Küche begleitet. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender/innen!

Der Brailledrucker ist ein unerlässliches Hilfsmittel in der Betreuung von Menschen mit schweren Sehbehinderungen oder Blindheit. Die Technik bietet blinden Menschen den Zugang zu jeglichen Informationsinhalten und spielt neben Braillezeile oder Sprachausgabeprogrammen eine entscheidende Rolle, speziell im Rahmen der Informationsweitergabe. 

Anja Platzer, Testimonial der heurigen Odilien-Kampagne, auch zu Gast bei der Benefiz Bilderausstellung. Bild:©Madison
Großes Interesse bei der Benefiz Bilderausstellung im Odilien-Institut. Bild:©Madison
Odilien-Institut Crowdfunding Spenden Plattform Odilien-Institut Golf-Charity 2018